Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Mittwoch, 21. Juni 2017

Wiefelsteder Wehr hat bei Heimspiel die Nase vorn

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Dienstag, 20. Juni 2017
Anstrengend: Beim Wettkampf der Feuerwehren in Wiefelstede musste jeder Handgriff sitzen. Anstrengend: Beim Wettkampf der Feuerwehren in Wiefelstede musste jeder Handgriff sitzen. Bild: Friedrich Delmenhorst

Wiefelstede Das Wetter hatten sie schon mal auf ihrer Seite: Am Wochenende haben sich sie Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Wiefelstede in einem Wettkampf gemessen. Der Einladung der Ortsfeuerwehr Wiefelstede waren die Ortsfeuerwehren Gristede, Mollberg, Metjendorf, Neuenkruge-Borbeck und Spohle gefolgt. Eine große Anzahl von Zuschauern verfolgte den Wettkampf der sechs Gruppen. Der Wiefelsteder Ortsbrandmeister Dennis Koopmann moderierte sehr interessant und spannend die Wettkämpfe und erklärte auch den Ablauf der Übungen. In der Pause zeigte die Jugendfeuerwehr Wiefelstede ihr Können: Sie führten die gleiche Übung vor wie die „Großen“, unter tosendem Applaus der Zuschauer.

Zur Siegerehrung wurden die Wehren von den stellvertretenden Bürgermeisterinnen Sylvia Bäcker und Katharina Dierks, dem stellvertretenden Gemeindebrandmeister Andree Steingräber sowie Ortsbrandmeister Dennis Koopmann und seinem Stellvertreter Willfried Klever empfangen.

Sieger wurde die Gruppe der Ortsfeuerwehr Wiefelstede, die den Pokal für den 1. Platz sowie einen neuen Wanderpokal, der vom Gemeindebrandmeister Heiko Bruns gestiftet wurde, in Empfang nahm. Den 2. Platz erreichte die Gruppe der Ortsfeuerwehr Spohle und den 3. Platz die Ortsfeuerwehr Gristede.

Nach oben