Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 27. Juli 2017

Ehre, wem Ehre gebührt

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Freitag, 21. Juli 2017
Ehrungen für verdiente Mitglieder: Stefan Garen (6. von links) wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt, der bisherige Jeddeloher Ortsbrandmeister Rolf Windhorst (3. v.r.) zum Ehrenortsbrandmeister ernannt. Ehrungen für verdiente Mitglieder: Stefan Garen (6. von links) wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt, der bisherige Jeddeloher Ortsbrandmeister Rolf Windhorst (3. v.r.) zum Ehrenortsbrandmeister ernannt. Bild: Feuerwehr Jeddeloh II

Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Jeddeloh II: Für seine 25-jährige Mitgliedschaft wurde Hauptfeuerwehrmann Stefan Garen geehrt. Mit 16 Jahren trat er in die Freiwillige Feuerwehr ein. Als Funkwart, Mitglied der Wettbewerbsgruppe und beim Umbau des Gerätewagen-Logistik setzte und setzt er sich für die Allgemeinheit ein.

Bei der Versammlung übergab der scheidende Ortsbrandmeister Rolf Windhorst sein Amt an seinen bisherigen Stellvertreter, Alf Kruse. Neuer stellvertretender Ortsbrandmeister wurde Heiko Kruse. Windhorst, der der Feuerwehr weiterhin angehört, wurde zum Ehrenortsbrandmeister ernannt. Zu den Gratulanten gehörten Bürgermeisterin Petra Lausch, Dr. Hans Fittje als Feuerwehrausschussvorsitzender, Kreisbrandmeister Andre Hoffbuhr, Gemeindemeister Hinrich Bischoff, dessen Stellvertreter Uwe Hilgen und Ehrengemeindebrandmeister Enno Gerdes-Röben.

Nach oben