Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Freitag, 1. September 2017

Wechsel an der Feuerwehrspitze

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Freitag, 1. September 2017
Abschied und Begrüßung in Elmendorf (von links): Bürgermeister Arno Schilling mit Pia und Stefan Martens, Michaela Gerbers und Uwe Behrens sowie Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen. Abschied und Begrüßung in Elmendorf (von links): Bürgermeister Arno Schilling mit Pia und Stefan Martens, Michaela Gerbers und Uwe Behrens sowie Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen. Bild: Lüers/Feuerwehr Elmendorf

Seit 2005 hatte Stefan Martens die Einheit in Elmendorf geleitet. Als Gruppenführer wird er weiter aktiv sein.

ELMENDORF Abschied vom Ortsbrandmeister in Elmendorf. Mit einer Feierstunde hat die Freiwillige Feuerwehr Elmendorf ihren Führungswechsel perfekt gemacht.

Zahlreiche Kameradinnen und Kameraden sowie Bürgermeister Dr. Arno Schilling, Bürgeramtsleiter Timo Tapken und der stellvertretende Kreisbrandmeister und Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen waren der Einladung gefolgt.

Ein letztes Mal begrüßte Stefan Martens als Ortsbrandmeister alle anwesenden Gäste und nahm die Gelegenheit wahr, noch einmal auf seine Amtszeit zurück zu blicken. Der Beginn, so Martens, sei dann doch wie ein Schubs ins kalte Wasser gewesen. Schnell sei ihm klar geworden, wie viel Verantwortung mit dem Posten verbunden sei. Es koste auch einiges an Energie und Zeit, so ein Amt auszuführen.

Trotz allem betonte er, dass ihm die Leitung der Wehr viel Spaß gemacht hat. „Man soll aufhören, wenn’s am schönsten ist“, sagte der scheidende Ortsbrandmeister aber auch. Martens bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit. Er wird der Wehr erhalten bleiben und als Gruppenführer tätig sein.

Nach zwölfjähriger Amtszeit wurde er dann offiziell aus seinem Amt verabschiedet. Zunächst ging Bürgermeister Dr. Arno Schilling jedoch noch einmal auf die Stationen seiner Feuerwehrkarriere ein. Nach seinem Eintritt am 27. Dezember 1996 in die Einheit Elmendorf absolvierte Martens zahlreiche Lehrgänge, die ihm immer mehr Führungsaufgaben ermöglichten. Am 25. August 2005 wurde Martens zum Ortsbrandmeister ernannt. Schilling dankte ihm für seine ehrenamtliche Tätigkeit und überreichte ein Präsent sowie die Entlassungsurkunde.

Im Anschluss folgte die Vereidigung von Hauptlöschmeister Uwe Behrens. 1986 trat er mit 17 Jahren in den aktiven Dienst der Elmendorfer Einheit ein. Die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Elmendorf hatte ihn am 24. Februar als Nachfolger für Martens vorgeschlagen. Der Rat der Gemeinde hatte dann am 13. Juni einstimmig beschlossen, ihn für die Dauer von sechs Jahren in das Ehrenbeamtenverhältnis zu berufen und zum Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Elmendorf zu ernennen. Schilling überreichte ihm die Ernennungsurkunde.

Als erste Amtshandlung überreichte Uwe Behrens dem scheidenden Ortsbrandmeister ein Präsent – im Namen seiner Kameradinnen und Kameraden für seinen Einsatz.

Nach oben