Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 2. August 2018

Erste Fahrstunde endet vor Stromkasten

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Donnerstag, 2. August 2018

Eine Fahrschülerin verliert die Kontrolle über ihr Auto. Die Feuerwehren rücken zum Einsatz aus.

Westerstede Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückten die Freiwilligen Feuerwehren Westerstede und Hollwege am Mittwoch gegen 9.40 Uhr in die Azaleenstraße aus. „Pkw versus Elektroverteilerkasten, fängt an zu brennen“, habe das Einsatzstichwort gelautet, sagte Stadtpressewartin Meike Seppenwoolde.

Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Fahrschülerin in der ersten Fahrstunde von dem ersten in den zweiten Gang schalten wollte und dabei das Lenkrad verrissen hat, so dass der Wagen gegen den an der Straße stehenden Verteilerkasten krachte. Zwar brannte es nicht, aber der Bereich um den Verteilerkasten wurde von Polizei und Feuerwehr bis zum Eintreffen der EWE abgesichert. Verletzt wurde niemand, alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok