Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 5. Januar 2017

Trauer um Herbert Wiechmann

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Donnerstag, 5. Januar 2017
verstorben: Herbert Wiechmann verstorben: Herbert Wiechmann Bild: Archiv

Ofen Eine große Trauergemeinde wird am heutigen Donnerstag, 5. Januar, Abschied nehmen vom Ofener Ehrenortsbrandmeister Herbert Wiechmann. Er verstarb am Neujahrstag im Alter von 95 Jahren, nachdem er den Jahreswechsel noch gemeinsam mit seinen Nachbarn gefeiert hatte. Wiechmann gehörte der Feuerwehr Ofen seit 1946 an. Vom 19. Mai 1972 bis 17. Februar 1984 war er Ortsbrandmeister. Für seine Verdienste wurde er nach seinem Ausscheiden zum Ehrenortsbrandmeister ernannt. Zuvor war der engagierte Feuerwehrmann seit dem 18. März 1960 stellvertretender Ortsbrandmeister. Als Ortsbrandmeister war Wiechmann oft gefordert, ob bei schweren Einsätzen oder bei der Entwicklung der Wehr. Auch die Planungen für das heutige Feuerwehrgerätehaus an der Hermann-Ehlers-Straße hat er maßgeblich beeinflusst.

Viele Auszeichnungen und Ehrungen hat der Verstorbene erfahren. 2016 wurde ihm das Abzeichen für 70-jährige Mitgliedschaft vom Landesfeuerwehrverband verliehen.

„Die Feuerwehr war Herberts Leben!“, betonten Ortsbrandmeister Andreas Aßmann und Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen, seine langjährigen Wegbegleiter.

Nach oben