Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Samstag, 13. Mai 2017

40 Jahre in der Feuerwehr

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Dienstag, 9. Mai 2017
Nach der Ehrung angetreten (von links): Heiko Bruns, Stellvertretender Ortsbrandmeister Wilfried Klever, Dennis Koopmann, Beate Hilljegerdes, Klaus Hilljegerdes, Jan-Dieter Siemen, Christa Siemen, Jörg Pieper und Andreé Hoffbuhr. Nach der Ehrung angetreten (von links): Heiko Bruns, Stellvertretender Ortsbrandmeister Wilfried Klever, Dennis Koopmann, Beate Hilljegerdes, Klaus Hilljegerdes, Jan-Dieter Siemen, Christa Siemen, Jörg Pieper und Andreé Hoffbuhr. Bild: Feuerwehr

Mit dem Ehrenzeichen für langjährige Dienste im Feuerlöschwesen wurden am Wochenende bei der Freiwilligen Feuerwehr Wiefelstede Jan-Dieter Siemen und Klaus Hilljegerdes ausgezeichnet. Sie sind seit 40 Jahren ehrenamtlich in der Wehr aktiv. Bürgermeister Jörg Pieper machte im Feuerwehrhaus deutlich, dass beide Kameraden sich über die Jahre immer mit vollem Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft eingesetzt hätten. Dafür dankte er auch im Namen von Rat und Verwaltung der Gemeinde Wiefelstede.

Kreisbrandmeister Andreé Hoffbuhr erinnerte an die Entwicklung in der Feuerwehr in den vergangenen 40 Jahren, die sich vor allem im Bereich der persönlichen Schutzausrüstung zeige, die sich vom blauen „Schietkittel“ mit schwarzen Gummistiefeln hin zur feuerfesten Funktionsbekleidung mit Lederstiefeln entwickelt habe. Gemeindebrandmeister Heiko Bruns und Ortsbrandmeister Dennis Koopmann hoben das Fachwissen und das hohe Engagement der beiden Kameraden hervor. Jan-Dieter Siemen habe mehr als die Hälfte der 40 Jahre die Geschicke der Einheit in Führungspositionen mitbestimmt – zuletzt 12 Jahre als Ortsbrandmeister. Auch Klaus Hilljegerdes habe als Gruppenführer des Rüstwagens viel Verantwortung übernommen. Der Ortsbrandmeister dankte den Ehefrauen Christa Siemen und Beate Hilljegerdes mit einem Blumenstrauß.

Nach oben