Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 23. Mai 2017

Im Laufschritt auf Trophäenjagd

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Dienstag, 23. Mai 2017, Autor: Claus Stölting
Im Laufschritt auf Trophäenjagd: Am 17. Juni treten Mannschaften der Wiefelsteder Wehren in Wiefelstede zu ihrem alljährlichen Freundschaftswettkampf an. Im Laufschritt auf Trophäenjagd: Am 17. Juni treten Mannschaften der Wiefelsteder Wehren in Wiefelstede zu ihrem alljährlichen Freundschaftswettkampf an. Bild: Archiv/Claus Stölting

Das Wochenende gehört den Wehren, denn am Sonntag, 18. Juni, feiert die Einheit Wiefelstede ihr 95-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Dabei wird der Einheit der neue Einsatzleitwagen übergeben.

Wiefelstede Das Wochenende 17. und 18. Juni steht in der Gemeinde Wiefelstede ganz im Zeichen der Feuerwehr. Zunächst kommen die sechs Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde – das sind die Einheiten Wiefelstede, Metjendorf, Neuenkruge-Borbeck, Gristede, Mollberg und Spohle – am Samstag, 17. Juni, im Hauptort zum alljährlichen Freundschaftswettkampf zusammen. Anlässlich ihres 95-jährigen Bestehens lädt dann am Sonntag, 18. Juni, die Einheit Wiefelstede zu einem Tag der offenen Tür für die ganze Familie beim Feuerwehrhaus, Thienkamp 102, ein. Höhepunkt des Tages wird die feierliche Übergabe des neuen Einsatzleitwagens (ELW) für die Gemeinde Wiefelstede an die Einheit Wiefelstede sein.

Die Wettkämpfe am Samstag, 17. Juni, beginnen um 18 Uhr auf einem Feld hinter der EWE am Thienkamp. Dabei kuppeln die Mannschaften auf Zeit Feuerwehrschläuche und spritzen dann Kanister von einem Podest. Timing ist dabei wichtig: Wird das Wasser zu früh in Marsch gesetzt, werden Feuerwehrleute auch schon mal ordentlich nass. Zwischen 20.30 und 21 Uhr wird die Siegerehrung erwartet. Anschließend sind ab 21 Uhr alle Interessierten zur Blaulichtparty in der Fahrzeughalle der Wiefelsteder Wehr am Thienkamp eingeladen.

Der Tag der offenen Tür am Sonntag, 18. Juni, beim Feuerwehrhaus am Thienkamp steht unter dem Motto „Feuerwehr zum Anfassen“. Er beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Fahrzeughalle, den Pastorin Gesa Schaer-Pinne gestalten wird. Um 11 Uhr startet dann ein Frühschoppen. Die Übergabe des neuen Einsatzleitwagens durch Bürgermeister Jörg Pieper soll um 14 Uhr stattfinden. Das neue Fahrzeug kommt bereits am 1. Juni in Wiefelstede an – aus Haren/Ems, wo es gebaut wurde. Kostenpunkt: 140 000 Euro.

Den ganzen Tag über haben Besucher gemäß dem Motto des Tages die Möglichkeit, alle Fahrzeuge und Gerätschaften vom Strahlrohr bis zum PC im neuen ELW einmal hautnah kennenzulernen: Fürs Infos stehen die Feuerwehrkameraden bereit. Bratwurst und Getränke sowie ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen sorgen für Stärkung.

Nach oben