Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Hoher Schaden nach Feuer bei Parketthersteller

Quelle: Aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 27. Oktober 2016

Brand in Wiefelstede: Die Retter konnten ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Gebäude verhindern. Bild: van Elten/261News

Großeinsatz für die Feuerwehr im Ammerland: Eine Holzlagerhalle in Wiefelstede war in Flammen aufgegangen. Gefahr bestand auch für einen benachbarten Pferdehof.

Wiefelstede Bei einem Brand in Wiefelstede im Landkreis Ammerland ist eine Lagerhalle eines Parkettwerkes komplett zerstört worden. Der Gebäudeschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt, wie Polizeisprecher Stephan Klatte am Mittwoch sagte. Welchen Wert das gelagerte Holz hatte, sei noch unklar. Das Feuer war am frühen Mittwochmorgen ausgebrochen. Die Ursache ist noch unbekannt. Aus Sicherheitsgründen könne der Brandort erst am Donnerstag untersucht werden, sagte Klatte.

Freiwillige Feuerwehren aus dem Landkreis Ammerland waren mit 100 Helfern im Einsatz. Sie brauchten mehrere Stunden, um die Flammen zu löschen. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Während der Löscharbeiten sperrte die Polizei eine Straße für den Durchgangsverkehr und bat die Anwohner, die Fenster geschlossen zu halten. Giftige Dämpfe oder Gase seien in der Luft aber nicht gemessen worden, sagte Klatte. Es sei nur Holz verbrannt, keine Chemikalien.

Die Polizei hat die Brandruine beschlagnahmt. Am Donnerstag sollen Ermittler den Brandort begehen. Dann würden die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, so der Sprecher.

Fotostrecke auf NWZOnline.de
Video bei NWZTv

 

Nach oben