Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Jugendfeuerwehr Dänikhorst rüstet auf

Quelle: Aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 17. Oktober 2016

Neuer Mannschaftstransportwagen an Nachwuchs übergeben


Ab jetzt im Einsatz: der neue Mannschaftstransportwagen der Jugendfeuerwehr Dänikhorst. Bild: Monika Stamer

Dänikhorst Die Jugendfeuerwehr Dänikhorst ist ab sofort mit einem neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) unterwegs. Der „Neue“, ein Mercedes Benz 905 AC 30/Sprinter, Baujahr 2014, ersetzt den MTW Mercedes Benz 207 D, Baujahr 1986.

Zur Übergabe des MTW konnte Ortsbrandmeister Bodo Wittje neben den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und den Kameraden der Einheit Dänikhorst auch Mitglieder des Feuerwehrausschusses, der Feuerwehrführung und aus Rat und Verwaltung sowie zahlreiche Vertreter aus den Einheiten der Gemeinde Bad Zwischenahn begrüßen.

Bürgermeister Dr. Arno Schilling überbrachte die Grüße und Glückwünsche zur Fahrzeugübergabe von Rat und Verwaltung der Gemeinde Bad Zwischenahn. In seiner Ansprache ging er auf die Bedeutung der Nachwuchsarbeit in den Feuerwehren ein. Auch nutzte er die Gelegenheit, dem Jugendfeuerwehrwart Ewald Stamer und dem Betreuerteam für ihr Engagement zu danken und wünschte „Allzeit gute Fahrt“ mit dem neuen Mannschaftstransportwagen.

Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen bedankte sich bei allen Entscheidungsträgern, dass die Beschaffung des neuen Fahrzeugs so schnell und vor allem nach den Wünschen der Jugendfeuerwehr umgesetzt wurde. Die beschränkte Ausschreibung sowie die Erteilung des Auftrages erfolgte im April. Der Auftrag wurde an die Firma Hermann Munderloh aus Oldenburg erteilt. Die Kosten des Fahrzeuges beliefen sich auf 36 909,89 Euro. Der Einbau der Funk- und Signaltechnik erfolgte bei der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Elmendorf.

Das Fahrzeug wird – wie bisher auch – vorrangig von der Jugendfeuerwehr genutzt, steht den anderen Abteilungen der Feuerwehr im Bedarfsfall aber ebenfalls zur Verfügung.

Für das Altfahrzeug hat sich im Ort ein Liebhaber gefunden. Marc Lüers, ein Mitglied der Einheit Dänikhorst, hat dieses von der Gemeinde erworben. Sollte es bei der Beförderung der zurzeit 32 Mädchen und Jungen zu Veranstaltungen mal „kneifen“, stellt er das alte Fahrzeug gern noch zur Verfügung.

Nach oben