Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Samstag, 9. November 2019

Feuerwehr rettet Pferd aus Graben

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Samstag, 9. November 2019, Autor: Ingo Schmidt
Gerettet: Das Pferd ist wieder frei. Gerettet: Das Pferd ist wieder frei. Bild: privat

28 Feuerwehrleute der Wehren Husbäke und Osterscheps befreien betagtes Pferd aus misslicher Lage.

Süddorf Zu weit an den Rand eines Grabens vorgewagt hatte sich ein Pferd gestern Nachmittag in Süddorf. Das Tier verlor das Gleichgewicht und rutschte seitlich weg, so dass es nicht selbstständig wieder aufstehen konnte.

 

Die Feuerwehren Husbäke und Osterscheps rückten gegen 15.30 Uhr mit 28 Einsatzkräften in die Straße „Im Fichteneck“ aus. „Wir haben ein Loch unter dem Brustkorb des Pferds hindurchgegraben und dem Tier mit einem Gurt wieder auf die Beine geholfen“, sagt Gemeindebrandmeister Hinrich Bischoff. Nach der Rettungsaktion untersuchte ein Tierarzt das Pferd, konnte aber keine Verletzungen feststellen. Auch unterkühlt sei es nicht gewesen, so Bischoff weiter. Nach 45 Minuten konnten die Feuerwehrleute wieder abrücken.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.