Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 6. April 2021 20:37

Godensholter Feuerwehr mit bewährter Spitze

Erhielten für die neue Amtsperiode ihre Ernennungsurkunden: Kevin Lübben-Meine, stellvertretender Ortsbrandmeister (l.), und Ortsbrandmeister Sönke Bölts. Erhielten für die neue Amtsperiode ihre Ernennungsurkunden: Kevin Lübben-Meine, stellvertretender Ortsbrandmeister (l.), und Ortsbrandmeister Sönke Bölts. Gemeinde

Sie wurden von der Wehr wiedergewählt und vom Rat in ihren Ämtern bestätigt: Ortsbrandmeister Sönke Bölts und sein Stellvertreter Kevin Lübben-Meine.

GODENSHOLT Die Freiwillige Feuerwehr Godensholt behält ihre bewährten Führungskräfte: Ortsbrandmeister Sönke Bölts sowie sein Stellvertreter, Kevin Lübben-Meine, werden auch weiterhin die Wehr leiten. Für eine weitere Amtsperiode von sechs Jahren sind die beiden Feuerwehrleute nun im Einsatz. So heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde Apen.

 

„Es ist sehr schön und wirklich wichtig, dass ihr euch wieder für dieses Amt zur Verfügung stellt. Ich bin sehr dankbar, dass ihr beiden auch weiterhin eine solch’ große Verantwortung für die Gemeinde und die Kameraden übernehmt“, lobte Apens Bürgermeister Matthias Huber das Führungsduo.

Sönke Bölts war bereits vom 1. April 2015 bis zum 31. März 2021 als Godensholter Ortsbrandmeister tätig, Kevin Lübben-Meine hatte seit dem 20. Mai 2015 das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters inne. Während einer außerordentlichen Versammlung hatten die aktiven Mitglieder der Ortsfeuerwehr Godensholt unter Vorsitz des Aper Gemeindebrandmeisters Hartmut Bollen in geheimer Wahl einstimmig die beiden Führungskräfte wiedergewählt.

Rat ernennt offiziell

Offiziell ernannt werden müssen die Leitungen der Feuerwehren durch den Gemeinderat. Seine Mitglieder sprachen sich ebenfalls einstimmig für eine Wiederwahl aus, so dass Bürgermeister Matthias Huber nun zur Urkundenübergabe mit Gemeindebrandmeister Bollen einladen konnte. Zu der kleinen Runde im Aper Rathaus gehörten auch die Vorsitzende des Aper Feuerwehrausschusses, Anja Ehlers, und Heike Reinders, zuständige Fachbereichsleiterin bei der Gemeinde.

Verlässliche Wehren

„Gerade in Corona-Zeiten ist es eine schwierige Herausforderung, die Gemeinschaft zu pflegen und die Kameraden dazu anzuhalten, dabei zu bleiben. Wenn man sich auf etwas verlassen kann, dann sind das unsere Ortsfeuerwehren!“, bedankte sich Huber bei beiden. Hartmut Bollen stimmte dem zu und ergänzte: „Wir haben uns bei der Mitgliederversammlung einstimmig für die Verlängerung der Amtszeit entschieden. Das spricht dafür, dass die vergangenen sechs Jahre sehr gut gelaufen sind.“ Mit Abstand überreichte der Bürgermeister Sönke Bölts und Kevin Lübben-Meine die Ernennungsurkunden und vereidigte die beiden.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Donnerstag, 6. Mai 2021
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.