Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 19. Oktober 2021 08:14

Die jüngste Einheit der Feuerwehr Bad Zwischenahn

Mit nagelneuen Uniformen und Ehrengästen: Die Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr Elmendorf. Mit nagelneuen Uniformen und Ehrengästen: Die Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr Elmendorf. Feuerwehr

In gleich mehrfacher Hinsicht hat die Freiwillige Elmendorf jetzt die jüngste Abteilung aller Zwischenahner Feuerwehren. Hier wurde eine Kinderfeuerwehr gegründet.

Elmendorf Nachwuchsgewinnung ist auch in den Feuerwehren ein Thema von großer Bedeutung. In der Gemeinde Bad Zwischenahn kümmern sich die Jugendfeuerwehren Dänikhorst seit 1971 und Elmendorf seit 2014 um die Altersgruppe von 10 bis 18 Jahren. Am 23. Juli 2021 stellte die Freiwillige Feuerwehr Elmendorf den Antrag, nach Ofen und Ohrwege (beide seit 2016) eine weitere Kinderfeuerwehr zu gründen, um die Lücke für Kinder von sechs bis zehn Jahren in ihrem Einzugsbereich zu schließen.

 

16 Mitglieder

Im September fand bereits ein Schnuppertag statt. Aktuell sind 16 Kinder angemeldet. Das sind Felix Arntjen, Finn-Ole Behrens, Mick Bukowski, Noah Czernio, Fenja Gerdes, Marzel Haye, Solveig Hinrichs, Emma Karafiat, Johannes Körte, Nele Linnea Wilk, Hannah Lüttmann, Emma-Sophie Rottmann, Nele Scheper, Alina und Janik Siefjediers und Emely Stoll.

Vier Betreuerinnen

Kinderfeuerwehren werden einer Ortsfeuerwehr nach den Bestimmungen des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes als „Abteilung“ angegliedert. Die Gesamtverantwortung verbleibt beim Ortsbrandmeister, bei dessen Ortsfeuerwehr die Kinderabteilung angegliedert ist. Die Kinderfeuerwehr wird von der Kinderfeuerwehrwartin oder dem Kinderfeuerwehrwart geleitet. Diese Personen sollten pädagogisch geschult oder fachlich besonders für den Umgang mit Kindern qualifiziert sein. Die Aufgabe der Kinderfeuerwehrwartin in Elmendorf übernimmt Elena Stoll, sie wird von Stellvertreterin Nicole Oltmer sowie von Silvia Aukes und Nadine Scheper unterstützt.

Offizielle Gründung

Am vergangenen Samstag wurde die offizielle Gründung vollzogen. Im Beisein einiger Jugendfeuerwehrmitglieder, einer Abordnung der Aktiven und der Alterskameraden der Einheit, den Eltern und Ehrengästen übergab Bürgermeister Dr. Arno Schilling die Gründungsurkunde an Ortsbrandmeister Uwe Behrens und Elena Stoll. Gemeindebrandmeister Hartmut Schaffer dankte den vier Damen für die Idee und die Umsetzung. Damit schreiben die 16 Kids mit ihrem Betreuerteam das nächste Kapitel in der Geschichte der Feuerwehren der Gemeinde Bad Zwischenahn und im Besonderen die der Einheit Elmendorf ein großes Stück weiter.

Viele Glückwünsche

Zahlreiche Gäste kamen zum Gratulieren nach Elmendorf: Bezirksjugendfeuerwehrwart Werner Mietzon, der Sprecher der Jugendfeuerwehren im Oldenburgischen Feuerwehrverband (OFV) Klaus Fischer und der Sprecher der Kinderfeuerwehren im OFV und Fachbereichsleiter der Kinderfeuerwehren im Ammerland Dieter Behrens. Auch Helmut Hülsmann und Claus Ribken, Vorstandsmitglieder der Erwin-Röske-Stiftung, überbrachten mit den Führungen der Ortsfeuerwehren Glückwünsche und Präsente.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Dienstag, 19. Oktober 2021
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.