Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Alarm wegen Geschrei aus Container

Quelle: Aus Nordwest Zeitung, Ammerland vom 21.12.2013

Edewecht Glücklicherweise war es nur eine batteriebetriebene Puppe. Am frühen Freitagnachmittag hatte es in Edewecht Alarm gegeben: Aus einem Altkleider-Container am Neukauf-Markt hatte eine Anwohnerin Babygeschrei gehört und die Einsatzkräfte alarmiert. Feuerwehr, der Rettungsdienst Ammerland und die Polizei Bad Zwischenahn rückten sofort aus.

Nach Angaben der Polizei sägten Kameraden der Feuerwehr den Metallcontainer auf. Statt eines hilflosen Kleinkindes fanden sie im Innern eine brüllende Babypuppe. „Die Geräusche hörten sich verblüffend echt an. Die Batterie war noch frisch“, sagte einer der am Ort eingesetzten Polizisten.

Unklar ist, ob es sich um einen üblen Scherz handelte, durch den der Einsatz ausgelöst wurde.

 

Quelle: Aus Feuerwehr-Edewecht:

20.12.2013 um 14:03 Uhr – Babygeschrei aus Altkleidercontainer

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde mit einer schrecklichen Meldung um 14:03 Uhr alarmiert. Die Meldeempfänger zeigten an: Babygeschrei aus Altkleidercontainer. Auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes wurde Babygeschrei aus einem Altkleidercontainer wahrgenommen. Die Passantin alarmierte sofort die Großleistelle in Oldenburg und dieses löste Einsatzalarm für die Feuerwehr Edewecht aus, zeitgleich wurde ein Rettungswagen und die Polizei alarmiert. Die Einsatzkräfte öffneten sofort mit schwerem Gerät den Altkleidercontainer. Der Anblick in den Container zeigte eine sprechende Puppe, die Babygeschrei von sich gab. Die Passantin hat sehr gut gehandelt, zum Glück war in dem Altkleidercontainer nur eine sprechende Puppe und kein Baby. Einsatzende ca. 14:50 Uhr.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok