Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Glimpflich ausgegangen ist ein nächtlicher Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Westerstede. Die vierköpfige Familie konnte sich in Sicherheit bringen.

WESTERSTEDE Zu einem Kellerbrand kam es in der Nacht vom 29. auf den 30. März in einem Einfamilienhaus im Hänflingweg in Westerstede. Wegen eines technischen Defekts an der Heizungsanlage kam es gegen 00.15 Uhr zu einem Feuer, wie Brandermittler Ralf Zimmermann mitteilte. Die Bewohner, eine junge, vierköpfige Familie, konnten das Haus rechtzeitig verlassen. „Die Ehefrau hat Geräusche an der Heizung wahrgenommen und im Keller eine Rauchentwicklung bemerkt“, berichtet der Westersteder Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann. Daraufhin habe die Familie das Haus sofort verlassen und die Feuerwehr alarmiert.

Wenn ein Tier gerettet werden muss oder ein Einsatz durch fahrlässiges Handeln verursacht wird, muss eine Gebühr gezahlt werden. Doch müssen Vereine künftig auch in die Tasche greifen, wenn die Feuerwehr bei Laternenumzügen unterstützt?

EDEWECHT Einige Einsätze der Feuerwehr werden in Edewecht zukünftig kostenpflichtig werden. Eine entsprechende neue Feuerwehrgebührensatzung hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig verabschiedet. Das ging allerdings nicht ohne Diskussionen. Dabei ging es vor allem um ein Beispiel aus dem Sommer. Damals hatte die Edewechter Feuerwehr beim Retten von Fischen geholfen, denen in ihren Gewässern der Sauerstoff ausging. „Dafür werden wir auch zukünftig keine Vereine belasten“, versprach der zuständige Fachbereichsleiter Dirk Sander.

Freitag, 26. März 2021 08:52

Außenwand stürzt um und klemmt Frau ein

Die Betroffene wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Fremdverschulden konnten die Einsatzkräfte ausschließen.

RASTEDE Zu einem dramatischen Zwischenfall ist es am Donnerstagvormittag an der Marienstraße in Rastede gekommen: Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses ist dabei von einer einstürzenden Wand getroffen und zum Teil eingeklemmt worden. Die Frau, über deren Alter die Behörden keine Angaben machen konnten, wurde bei dem Zwischenfall schwer verletzt.

Freitag, 26. März 2021 08:50

Aschhauser Feuerwehr mit neuer Führung

Hartmut Schaffer gab den Posten als Ortsbrandmeister wegen seiner Wahl zum Gemeindebrandmeister ab. Ralf zu Jeddeloh rückt vom amt des Stellvertreters auf.

ASCHHAUSEN Mit dem Wechsel an der Spitze des Gemeindekommandos ergeben sich auch für die freiwillige Feuerwehr Aschhausen Veränderungen. Der bisherige Ortsbrandmeister Hartmut Schaffer hat diese Funktion mit seiner Ernennung zum Gemeindebrandmeister und Nachfolger des verstorbenen Heino Brüntjen abgegeben.

Donnerstag, 25. März 2021 11:32

Brand sorgt für riesige Rauchwolke in Rastede

Ausgebrochen war das Feuer auf dem Balkon. Mehrere Feuerwehren musste anrücken und das Wohnhaus an der Brucknerstraße löschen. In zwei Wohnungen und am Dach entstanden schwere Schäden.

RASTEDE Eine riesige Rauchsäule war am Mittwochabend in Rastede zu sehen. Die Feuerwehr wurde schnell in die Brucknerstraße alarmiert. „Uns wurde um kurz vor 18 Uhr ein Mittelbrand gemeldet“, sagt Heiko Pold, Pressewart der Gemeindefeuerwehr Wiefelstede. Ein Balkon stand demnach in Flammen. Als die Ortsfeuerwehr Rastede als erste Einheit ausrückte, habe sie die Rauchwolke schon von Weitem gesichtet.

Dienstag, 23. März 2021 10:59

Verstärkung für Feuerwehr-Spitze

Heiko Rippen geht als Ortsbrandmeister in seine vierte Amtsperiode. Mit Marvin Harms bekommt er zusätzlich zu Martin Werner einen zweiten Stellvertreter.

PETERSFEHN Schon am 03. Dezember 2020 wurde in der Freiwilligen Feuerwehr Petersfehn gewählt. Zur Wahl stand das Amt des Ortsbrandmeisters und das eines weiteren Stellvertreters. Das Ergebnis wurde dem Gemeinderat vorgeschlagen und inzwischen auch bestätigt.

Ein Gaslecke führte am Sonntagvormittag zu einer Verpuffung im Schweinestall. Etliche Tiere wurden verletzt.

LANGEBRÜGGE Ein Gasleck hat am Sonntag um 10.49 Uhr zu einer Verpuffung in einem Schweinestall an der Hüllsteder Straße in Langebrügge geführt. Teile des Dachs wurden abgedeckt und rund 20 Ferkel durch Brandwunden schwer verletzt. Sie mussten laut Polizeiangaben eingeschläfert werden.

Donnerstag, 18. März 2021 10:27

Ortsbrandmeister geht in seine fünfte Amtszeit

Thorsten Menke wurde jetzt von den Mitgliedern der Einheit Hahn wiedergewählt. Er ist bereits seit 1997 als Ortsbrandmeister im Dienst.

HAHN-LEHMDEN Ortsbrandmeister Thorsten Menke ist jetzt von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hahn wiedergewählt worden. Auch sein Stellvertreter Eike Stahmer wurde wiedergewählt.

Mittwoch, 17. März 2021 10:25

Trio führt die Gemeindefeuerwehr

Der Tod von Heino Brüntjen machte die Neubesetzung erforderlich. Erstmals hat der neue Gemeindebrandmeister Hartmut Schaffer jetzt zwei Stellvertreter.

BAD ZWISCHENAHN Ein Trio führt künftig die Geschicke der Feuerwehren in der Gemeinde. Nach der Bestätigung der Wahl des Gemeindekommandos durch den Gemeinderat hat Bürgermeister Arno Schilling einen neuen Gemeindebrandmeister und erstmals zwei Stellvertreter ernannt.

Zwei Autos prallten auf der Autobahn 28 in Höhe der Anschlussstelle Neuenkruge zusammen. Die Autobahn wurde in Richtung Oldenburg gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis tief in die Nacht.

BAD ZWISCHENAHN /NEUENKRUGE Die Autobahn 28 von Leer nach Oldenburg ist am Montag nach einem schweren Unfall zwischen den Anschlussstellen Zwischenahner Meer und Neuenkruge voll gesperrt worden.

Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.